Search Engine Honeypot
Header - Seitenbild Standard
Ramsperger Automobile

News

04/2016 | 20 Jahre pure Emotionen

von Nadine Collmann

„Dieses Auto ist ein Traumwagen. Man sagt sich immer wieder – ein CUPRA“, so beschreibt Jamie Puig, der Direktor von SEAT Sport das Fahrzeug, wenn er auf das 20-jährige Bestehen der CUPRA Modellreihe zurückblickt. „Wir haben auf die Nachfrage reagiert ein Auto mit bester Leistung zu bauen, dass gleichzeitig im Alltag funktioniert“, so Puig.

 

Das letzte Beispiel dieser Philosophie ist der SEAT Leon CUPRA 290 bei dem der Fahrer auf Knopfdruck zwischen den Fahrprofilen CUPRA, Sport, Comfort und Individual umschalten kann. „Eine Technologie, wie es sie zur Zeit des allerersten CUPRA Modells nur in den besten Videospielen gab“, sagt Isidre López, der für die Sammlung historischer Fahrzeuge von SEAT verantwortlich ist.

 

Kraftstoffverbrauch SEAT Leon CUPRA 290: Superbenzin bleifrei, kombiniert: 6,8 l/100 km; CO₂-Emission, kombiniert: 158 g/km; CO₂-Effizienzklasse: D*

Die Modellreihe erblickte 1996 das Licht der Welt, nachdem das Ibiza Kit Car die Rallye Weltmeisterschaft in der 2.0 Liter Klasse gewann. „Es war eine Art Hommage an das Siegerauto“, erinnert sich Isidre López. SEAT hat in den letzten 20 Jahren über 15 Versionen des CUPRA entwickelt und alle verfügen über dieselben, unverwechselbaren Qualitäten. „Wir haben ein high-tech Fahrzeug mit sportlichen Charakter und einem gut ausgestatteten Interieur entwickelt, das für ultimativen Fahrspaß steht“, versichert Puig. „Uns ist es gelungen ein Auto zu entwickeln, das bei jedem ein Lächeln aufs Gesicht zaubert“, ergänzt López.

 

Die CUPRA Modelle haben exzellente Resultate in den letzten 20 Jahren erreicht. Besonders hervorzuheben sind hier die Rekordzeiten auf der Nordschleife des Nürburgrings. Im Oktober 2014 unterbot der Leon CUPRA Performance Pack den Rundenrekord für frontgetriebene Serienfahrzeuge deutlich und stellte mit 7:58:55 einen neuen Rekord in dieser Fahrzeugkategorie auf. Bald darauf, im Mai 2015, umrundete der Leon ST CUPRA die Nordschleife noch schneller. „Bei solchen Rundenzeiten wünschen wir uns manchmal, wir könnten zuerst den CUPRA, den jeder fahren darf, entwickeln und dann den Rennwagen daraus bauen - nicht andersherum“, gibt Jamie Puig zu.

 

Der erste CUPRA wurde für eine junge Zielgruppe entwickelt, die ein Hochleistungsfahrzeug verlangte, das in jeder Situation mit der Leistung und dem Handling eines Sportwagens aufwarten kann. Dieses ursprüngliche Konzept entwickelte sich weiter und verbesserte sich während der folgenden zwei Jahrzehnte. „Die Zukunft des CUPRA sieht besser aus denn je und steckt voller Überraschungen“, versichert López. „Wir werden dem Fahrer auch weiterhin ein Lächeln auf das Gesicht zaubern, wenn er sich hinter das Steuer setzt.“

Zurück

Abbildungen zeigen Sonderausstattungen. Die aufgeführten Ausstattungen sind abhängig von Modell sowie Modellvariante erhältlich.

 

2 Unverbindliche Preisempfehlung der SEAT Deutschland GmbH, Max-Planck-Str. 3-5 in 64331 Weiterstadt zzgl. Überführungs- und Zulassungskosten. Händlerpreis auf Anfrage.

 

3 Preisvorteil gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung der SEAT Deutschland GmbH für ein vergleichbar ausgestattetes Basismodell der jeweiligen SEAT Modellreihe.

 

* Die angegebenen (kombinierten) Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (VO(EG)715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO₂-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren (z. B. Umgebungsbedingungen) beeinflusst. CO₂ ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas.

 

Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifen usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen die Verbrauchs- und Fahrleistungswerte beeinflussen. Die Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO₂-Emissionen gelten bei Angaben von Spannbreiten in Abhängigkeit vom gewählten Reifenformat und optionalen Sonderausstattungen.

 

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer PKW können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO₂-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.

 

Weitere Informationen zur Pkw-EnVKV

 

Mehr Informationen zum PKW-Label erhalten Sie von der "Deutschen Energie-Agentur" unter www.pkw-label.de.